Text: © Ulla Leber/Foto: © Silvia Grad

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Möchte auf der Wolke Sieben

aufwärts in den Himmel fliegen,

auf dem Regenbogen reiten,

in den grenzenlosen Weiten;

 
möchte das Vergangene sehen

und mich in die Zukunft drehen,

mit dem Regen abwärts fließen,

mich in Fluss und Meer ergießen;

schaumbedeckt als Göttin stehen
und dann aus den Wellen gehen,
mich an Kunst und Wissen laben, 
 
und den wunderbaren Gaben;

möchte, dass ein bisschen bleibt,
gestern,  heut', in Ewigkeit.

Ach, welch ein vermessner Traum,
schwindend wie der Seifenschaum.

 

 

 

 

 

 

 

 


Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!