Stefan Lochner (15.Jahrhundert)
 

Komm Heiliger Geist

entzünde Glaubensfeuer
errette die Welt
© Ulla L.

Die Bezeichnung Pfingsten kommt aus dem Griechischen (pentekoste = 50.Tag)
Christliches Fest, das 50 Tage nach Ostern gefeiert wird. Es soll an den Tag erinnern, an dem die in Jerusalem versammelten Apostel den Heiligen Geist empfingen. Vorläufer dieses Festes war das jüdische Erntedankfest.
Quelle: Bertelsmann Lexikon

Epistel:
Als das Pfingstfest gekommen war, befanden sich die Jünger an einem Ort beisammen. Plötzlich erhob sich vom Himmer her ein Brausen, wie wenn ein gewaltiger Sturm daher fahre und erfüllte das ganz Haus, in dem sie verweilten. Es erschienen ihnen Zungen wie von Feuer; sie zerteilten sich und ließen sich auf jeden einzelnen von ihnen nieder. Alle wurden vom Heiligen Geist erfüllt. Sie fingen an in verschiedenen Sprachen zu reden, wie es ihnen der Heilige Geist zu reden eingab...

"Komm Heiliger Geist, erfülle die Herzen deiner Gläubigen und entzünde in ihnen das Feuer deiner Liebe."

Alle Angaben ohne Gewähr auf ihre Richtigkeit.

 

 


Gratis Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!